Wettbewerb der visuellen Künste, Teilnahmebedingungen / Kurzfilm

1. Name des Wettbewerbs
Thematischer Kurzfilm-Wettbewerb

2. Thema des Wettbewerbs
Das verlorene Gut unserer Zeit: Gewissen
Das Gewissen ist die Absicherung unserer Menschlichkeit… Das Gewissen ist der Ausgleich zu Vernunft und Logik. Das Gewissen ist der Durchlass des Guten. Ein Mensch ohne Gewissen hat sein wertvollstes Gut verloren. Unsere heutige Zeit ist eine Zeit von Grausamkeiten, Ungleichheiten und Ausbeutung in der Unrechtes auf eine gnadenloseweise verübt wird. Das Gewissen ist das verlorene Gut unserer Zeit.

3. Zweck
Die künstlerische Ausrichtung unserer Veranstaltungen (IFLC, Melodien der Hoffnung, Farben der Vielfalt – Kunst- und Kulturwettbewerb, organisiert von Academy Verein für Bildungsberatung e.V) entwickeln sich nunmehr zu einer kulturelleren Tradition.
Die Wettbewerbe tragen für die Förderung des breiten Spektrums an Kunst und Kultur bei und sollen Jugendliche motivieren in unterschiedlichen Fachrichtungen aber vor allem im Bereich der visuellen Künste einen Beitrag zu leisten um ihren Alltag bunter und mitwirkend zu gestalten.

4. Teilnahmebedingungen
4.0 Politisch motivierte, bedenkliche und beleidigende, diskriminierende und erniedrigende, das Allgemeinwohl gefährdende und Werbung beinhaltende Aussagen und Inhalte werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.
4.1 An dem Wettbewerb dürfen alle Kinder und Jugendliche im Alter von 12 – 24 Jahren teilnehmen. Jury-Mitglieder, IFLC- und Ümit Nagmeleri-Mitwirkende dürfen am Wettbewerb nicht teilnehmen.
4.2 Die Teilnahme ist kostenfrei.
4.3 Digitale Medien in Form von Fiktion, Dokumentation, Animation oder Kurzfilmen können teilnehmen
4.4 Jede/r Teilnehmer kann mit maximal 3 (drei) Einreichungen an dem Wettbewerb mitmachen.
4.5 Filme müssen mindestens eine Dauer von 2 Min. bzw. max. 12 min haben und in einem der gültigen Videoformate vorliegen; Quick Time uncompressed oder MP4 mit H264 codec
4.6 Alle Einreichungen können modifiziert werden, ohne dabei die Echtheit des Films zu verändern. In diesem Fall ist die Entscheidung der Jury maßgebend.
4.7 Filme, denen bereits zuvor an diesem Wettbewerb oder an einem anderen Wettbewerb ein Preis verliehen wurde, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind auch Filmideen die bereits verfilmt wurden und sich nur an der Gestaltung unterscheiden. Die Ausstrahlung des Kurzfilms außerhalb des Wettbewerbs hat keine Auswirkungen auf die Teilnahme am Wettbewerb.
4.8 Sollte der Teilnehmer Urheberrechte von anderen verletzen, indem er fälschlicherweise vorgibt Urheber der Einreichung zu sein oder die Jury in irgendeiner Form zu täuschen, wird der Teilnehmer disqualifiziert.
4.9 Der Preis für eine Darbietung, die wegen Regelverstoßes disqualifiziert wurde, wird nicht vergeben. Wenn der Preis bereits verliehen wurde, ist der Teilnehmer verpflichtet den Preis zurückzugeben. In so einem Fall, haben weitere Teilnehmer die bereits einen Preis erhielten oder nicht erhielten keinen Anspruch auf eine neue Preisverleihung.
4.10 Alle Teilnehmer die einen Kurzfilm einsenden erklären sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Alle Teilnehmer die diese Bedingungen nicht erfüllen werden disqualifiziert.

5. Benennung und Einsendung von Filmen
5.1 Alle Daten werden online eingereicht und sind über die Website hochzuladen.
5.2 Die Teilnehmer habe sich, entsprechend der Website Richtlinien, als Mitglieder anzumelden, das Anmeldeformular vollständig auszufüllen und anschließend die Filme hochzuladen.
5.3 Eine händische Übergabe, die Einreichung per E-Mail oder die Einsendung als CD/DVD/USB eines Films ist ausgeschlossen und wird nicht akzeptiert.
5.4 Kurzfilme dürfen keinen Namen, Logo oder jeglichen Hinweis enthalten die Rückschlüsse auf den Teilnehmer zulassen.
5.5 Filmaufnahmen müssen eine angemessene Video- und Audioqualität aufweisen. Filme/Aufnahmen mit sehr niedriger technischer Qualität werden von der Bewertung ausgeschlossen.
5.6 Der Inhalt von Kurzfilmen müssen maximal mit 1000 Zeichen zusammengefasst werden.
5.7 Die Titel Bezeichnung eines Filmes darf nicht mehr als 30 Zeichen beinhalten.
5.8 Titel-Bezeichnungen dürfen keine türkischen Schriftzeichen enthalten und müssen klein geschrieben sein.
5.9 Titel-Bezeichnungen dürfen keine ç, ı, ğ, ö, ş, ü Zeichen enthalten. Englische Buchstaben und Unterstriche (_) sind erlaubt.

6. Titelbezeichnung
Schritt 1: Das Erste Zeichen in der Titelbezeichnung steht für die Stadt. (beispielsweise steht “F” für Frankfurt oder “K” für Köln)
Schritt 2: Der Teilnehmer hat 5 Zeichen um seinen Namen verkürzt zu schreiben. So wird beispielsweise der Name “Ömer Eril Yilmaz” abgekürzt in Form von “omery”, “oerly” oder “erily”
Schritt 3: Das nächste Zeichen sind die Ersten Buchstaben der teilnehmenden Kategorie. So steht “KF” für die Kategorie “Kurzfilm” oder “G” für “Gedicht”
Schritt 4: Bei mehreren Einreichungen wird nun die Nummer der Reihenfolge eingefügt (1-4) und anschließen ein Unterstrich hinzugefügt (_)
Schritt 5: Die Titelbezeichnungen für Kurzfilme sollten so kurz wie möglich sein. Beispiel: Ömer Eril Yilmaz nimmt mit seinem Kurzfilm “die rastlosen Spatzen” aus Berlin teil. Er hat nur eine Einsendung. Die Titelbezeichnung seine Einreichung lautet; “BomeryKF1_die_rastlosen_spatzen”
7. Filme können auf Deutsch oder auf Türkisch aufgenommen werden. In beiden Fällen muss der Film einen Untertitel der jeweils anderen Sprache enthalten. Wenn der Film auf Deutsch ist, wird ein türkischer Untertitel benötigt. Wenn er auf Türkisch ist, dann wird ein deutscher Untertitel benötigt.

6. Urheberrecht
6.1 Rechte und Pflichten von ‘’Academy Verein für Bildungsberatung e.V.‘’, IFLC, ÜMİT NAĞMELERİ, Farben der Vielfalt. Kunst- und Kulturwettbewerb:
6.1.1 Im Rahmen der internationalen Ideen und Kunstwerke Regelungen behält sich der Veranstalter ‘’Academy Verein für Bildungsberatung e.V.‘’, IFLC, ÜMİT NAĞMELERİ, Farben der Vielfalt Kunst und Kultur “ vor die Urheberrechte für preisgekrönte Einreichungen auf unbestimmte Zeit zu beanspruchen.
In diesem Rahmen darf der Veranstalter ‘’Academy Verein für Bildungsberatung e.V.‘’, IFLC, ÜMİT NAĞMELERİ, Farben der Vielfalt Kunst und Kultur “ das Werk auf unbestimmte Zeit sowohl national als auch international, auf Deutsch/Türkisch oder anderen Sprachen, für jeglichen Anlass und in jeglicher Form unter namentlicher Nennung des Urhebers zu nutzen. (Bei Kollagen oder ähnlichen grafischen Verwendungen wird der Name des Urhebers nicht verwendet werden)

6.2 Rechte und Pflichten der Teilnehmer
6.2.1 Die Teilnehmer die in irgendeiner Form einen Preis verliehen bekommen, treten die Urheberrechtsansprüche an die ’’Academy Verein für Bildungsberatung e.V.‘’, IFLC, ÜMİT NAĞMELERİ, Farben der Vielfalt Kunst und Kultur “ ab.
6.2.2 Jeder Teilnehmer versichert, dass die Urheberrechte seiner Einreichungen einzig und allein bei dem Teilnehmer liegen und Urheberrechte seitens Dritter an der Einreichung ausgeschlossen sind. Im Falle einer Urheberrechtsverletzung der Einreichung haftet der Teilnehmer.
6.3 Der Teilnehmer willigt ein, dass im Falle einer Preisverleihung, der gezeigte Film in der originalen Version an das Organisationskomitee des Veranstalters ‘’Academy Verein für Bildungsberatung e.V.‘’ zu übergeben. Des Weiteren wird der Teilnehmer den Namen des Films, des Themas und eine kurze Beschreibung aushändigen
6.4 Die Gewinner des Wettbewerbes werden auf der bald zugänglichen Internetseite und in den sozialen Medien (Facebook, Twitter, Instagram) von ‘’Academy Verein für Bildungsberatung e.V.‘’, IFLC, ÜMİT NAĞMELERİ, Farben der Vielfalt, Kunst und Kultur “ veröffentlicht
6.4 Bei allen Themen, die nicht in den Teilnahmebedingungen festgehalten sind ist die Entscheidung des Komitees maßgebend.
6.5 Nach der Beurteilung und der Preisverleihung werden alle Einreichungen, die keinen Preis erhalten, binnen 90 Tagen aus unserem System gelöscht.

7. entfällt

8. Preise
• Preis für den ersten Platz : 200 Euro
• Preis für den zweiten Platz : 150 Euro
• Preis für den dritten Platz : 100 Euro
• Besondere Anerkennung : 50 Euro

9. Durchführung
9.1 Diese Bestimmungen werden vom Wettbewerbs- und Organisationsteam von ‘’Academy Verein für Bildungsberatung e.V.‘’ durchgeführt.
9.2 Die in Artikel 8 der Teilnahmebedingungen genannten Preise werden im Anschluss nach Bekanntgabe der Preisträger auf das Konto der Teilnehmer überwiesen. Die Preisträger sind dafür verpflichtet entsprechende Daten für eine Überweisung auf ein gültiges Konto dem Verein “Academy – Verein für Bildungsberatung e.V.” mitzuteilen. Die Daten für eine Überweisung sind ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe binnen einem Jahr (1) zu übermitteln. Erfolgt dies nicht, hat der Preisträger keinen Anspruch mehr auf den Preis.

10. Die Jury
Die Jury besteht aus mindestens vier (4) Mitgliedern.
• Schauspieler
• Mitarbeiter von Academy Verein für Bildungsberatung e.V.
• Kunstlehrer
• Ein Experte im Bereich der visuellen Künste

11. Wettbewerbstermine
• Datum Wettbewerbsbeginn : 20.09.2019
• Teilnahmeschluss : 29.02.2020
• Jury Bewertung : 07.03.2020 (09:00 – 19:00)
• Bekanntgabe der Ergebnisse : 07.03.2020
Wettbewerb Gala-Veranstaltung : 07.03.2020 / 19:00 / Geseke

12. Gültigkeit
Mit der Einsendung des Mediums akzeptiert der Teilnehmer die hier aufgeführten Teilnahmebedingungen. Zu diesem Zeitpunkt hat der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert. Ein nachträglicher Widerspruch zu den Teilnahmebedingungen ist nicht mehr möglich.

Verantwortlich für den Inhalt: Academy Verein für Bildungsberatung e.V., Rüsselsheimer Str. 22a, 60326 Frankfurt, info@intflc.de